AM Mods - Tuning Pack

V 1.31 Mod für Landwirtschafts Simulator 19

0
Downloads heute
2.303
Downloads gesamt
0
Kommentare

Beschreibung

AM Mods - Tuning Pack

Hier ist meiner erster Mod Tuning Pack in der LSFarmManagerTV Edition. Zusätzlich für alle Fans vom Ostseefarmer kommen hier auf Ihre Kosten.

Version 1.0

Im Tuning Pack enthalten sind:

  1. Fendt 1000 Vario
    • Farbwahl
    • Designfarbwahl
    • Designauswahl (ohne Aufkleber, Farm Manager Logo, Ostseefarmer Logo) hinzugefügt
    • Farbwahl Felgen
    • Geschindigkeit auf 73 km/h getuned
  2. Krampe SB 30/60
    • Designauswahl (ohne Aufkleber, Farm Manager Logo, Ostseefarmer Logo) hinzugefügt
    • Ladekapazität auf 75.000 Liter erhöht
    • Abladegeschwindigkeit erhöht

 

Dieser Mod darf auf keinen anderen Webseiten oder Portalen ohne meine Genehmigung hochgeladen. Dieser Mod darf auch nicht geändert werden und dann auf anderen Seiten oder Portalen hochgeladen werden.

Credits

Modell: Gaints
Textur: Gaints, ANDYsMODDING
Script:
Idee / Konzept: ANDYsMODDING/Farm Manager
Tester: Farm Manager, Ostseefarmer, 21John, schnellbauer
Sonstige: 

Änderungen

  • 05. Mai, 00:39 Uhr
    Version 1.31

    Update Version 1.31

    - Lizard MKS 100 hat einen zusätzlich FillType bekommen damit jetzt Rohöl von den Ölfeldern auf der Cornbelt abholen kann und in die Treibstofffabrik bringen kann
    - Lizard MKS 100 Fehler bei der Pflegebereifung wurden gefixt!

  • 16. September, 18:05 Uhr
    Version 1.0

Bilder



Dateien

16.09 2020
Modhoster Userbewertung
3.67 / 3 Stimmen

Empfehlungsrate

-/-      
noch nicht genug Stimmen

Ist dieser Mod besonders empfehlenswert?

V 1.31
Landwirtschafts Simulator 19
fs19_AMmods_TuningPack.zip
64,8 MB 1553
05. Mai 1.553
V 1.0
Landwirtschafts Simulator 19
fs19_AMmods_TuningPack.zip
10,5 MB 590
16. 09 2020 590

0 Kommentare

Um Kommentare schreiben zu können musst du dich einloggen.
Du kannst dich auch kostenlos registrieren, falls du noch keinen Account hast - dauert nur eine Minute.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommantar...

      }