Clang-o-nautics - BlastJet T-3 Mk IV - Dive-Bomber

V 1.0 Mod für Space Engineers

1
Downloads heute
162
Downloads gesamt
0
Kommentare

Beschreibung

Benutzer gepostetes Bild

User Posted ImageUser Posted Image User Posted Image

User Posted Image
Clang-o-nautic’s “BlastJet T-3 Mk-IV” ist der neueste Zuwachs im taktischen Bomberkader von HCOOLK’s. Dieser Sturzkampfbomber ist durch und durch ein Kind der HCOOLK’s Design-Doktrin, auf der einen Seite Hyperspezialisierung in seiner Kampfrolle, klare Linien und einfache Formen, und auf der anderen Seite alle Umweltverträglichkeit und GREeEEeBliiInG!!!!!! Trotz des recht langen und sperrigen Modellnamens hat sich zwischen ihm und dem allerersten (inzwischen längst eingestellten) T-1 BlastJet nicht viel geändert, der Rumpf ist der seines Vorgängers Mk-III, was ihm folglich auch die gleiche “Handstaubsauger”-eske Grundform verleiht. Was also, werden Sie sich fragen, ist der Mx. Clang-o-naut, ist so besonders an diesem neuen Modell? Werden Sie jemals die vorherigen Modelle hochladen? Interessiert mich das überhaupt? Warum zum Teufel lese ich überhaupt dieses unsinnige Geschwafel eines Internet-Spinners? Sollte ich nicht etwas Besseres mit meiner Zeit anfangen, z.B. Krebs heilen, Tweets darüber schreiben, wie toll der NuTrek ist und dass jeder, der ihn nicht mag, ein Boomer ist, oder versuchen, die Aufmerksamkeit irgendeines YouTube-Stars zu erregen, den ich aus irgendeinem Grund wirklich mag und von dem ich unbedingt möchte, dass er mich auch mag? (Was für gefühllose und grausame Götter sie alle sind! Sind sie meiner Anbetung überhaupt würdig?)… Ja, das alles könnten Fragen sein, die Ihnen gerade durch den Kopf gehen, schließlich waren Sie derjenige, der sich entschlossen hat, auf diese Workshop-Seite zu klicken, und das bedeutet, dass Sie offensichtlich fasziniert waren, was dieses Ding auf dem Vorschaubild ist, oder vielleicht waren Sie einfach nur gelangweilt, ich kann es nicht sagen, denn ich kann Ihre Gedanken nicht lesen, obwohl ich sicher wünschte, ich könnte es....
Wie auch immer, lassen Sie mich erklären, was dieser “taktische Bomber” eigentlich macht, und wofür er verwendet werden kann. Es ist, wie oben schon angedeutet, ein Sturzkampfbomber, der von Clang-o-nautics für HCOOLK’s Crusaders entwickelt wurde, um eine ganze Reihe von Raketen auf ein Ziel loszulassen und dabei gut auszusehen! (Ermöglicht durch ein spezielles Skript.) Die Crusaders setzen diese Ein-Mann-Raumschiffe normalerweise in Flügen von 4 Schiffen gegen Schiffe von der Größe eines Großraumschiffs ein, eskortiert von einem Panzerschiff, das das feindliche Schiff zuerst angreift und den größten Teil, wenn nicht sogar das gesamte Feuer absorbiert, während die BlastJets mit ihren massiven Raketenwerfer-Batterien Türme, Triebwerke und alle anderen leicht zu treffenden Ziele an der Außenhülle des Raumschiffs ausschalten. Dadurch wird das feindliche Schiff aufgeweicht oder sogar außer Gefecht gesetzt, was es zu einem leichten Ziel für das kircheneigene Hauptschiff macht, das bisher untätig an der hinteren Linie saß oder kurz nachdem das Panzerschiff das Feuer des Feindes auf sich gezogen hatte, angegriffen wurde.
Die Mk-IV BlastJets verfügen zusätzlich zu den Raketenbatterien über mehrere automatisierte Geschütztürme, darunter ein Anti-Fighter-Heckgeschütz und feststehende, nach vorne gerichtete Gatling-Kanonen zum Ausschalten feindlicher Jäger oder zum Durchschneiden schwerer Panzerung, was sie zu einem viel schwerer bewaffneten und vielseitigeren Schiff als das Mk-III macht. Diese zusätzlichen Waffen führen natürlich zu einer Menge zusätzlicher Hitze, und während einfache, mit Kühlsalzen gefüllte Tanks ausreichten, um den Mk-III mit kurzer Reichweite vor dem Schmelzen zu bewahren, mussten die Ingenieure von Clang-o-nautics sowohl Hitzereflektor-Paneele installieren, die während des Kampfes geöffnet werden müssen, als auch Dispergatoren, die ständig Wolken von heißem, radioaktivem Gas aus den Eingeweiden des Bombers freisetzen, um diese Version des BlastJets funktionsfähig zu machen. All diese Mätzchen erhöhen allerdings massiv die Auffindbarkeit, die dank der ohnehin schon massiven Energiesignatur schon recht hoch war, weshalb man diese Bomber nur selten alleine operieren sieht. Nicht, dass sie das müssten, die Crusaders halten sich strikt an ihre taktischen Handbücher und weichen nur dann von der vorgeschriebenen Taktik ab, wenn es unbedingt nötig ist.
User Posted Image
Tab-1
1 Raketen - Feuern
2 Kamera vorne - Ansicht
3 Gats - Feuern Ein/Aus
4 Heckturm - Steuerung
5 Rotorturm - Verriegeln/Entriegeln
7 Atmosphärische Triebwerke - Ein/Aus
8 Ionen-Triebwerke - Ein/Aus
9 H2-Triebwerke - Ein/Aus

Tab-2
1 Fahrwerk - Schaltersperre
2 Fallschirme - Automatisches Ausfahren Ein/Aus
3 Fallschirme - Öffnen/Schließen
5 Beleuchtung Cockpit - Ein/Aus
7 Nav-Lights - Ein/Aus
8 Dekorative Lichter - Ein/Aus
9 Power Lights - Ein/Aus

Tab-2
1 Anschluss oben - Schalterverriegelung
2 Kamera oben - Ansicht
4 Anschluss hinten - Schalterverriegelung
5 Kamera hinten - Ansicht

User Posted Image
1x Gatling-Turm
1x Raketenturm
1x Custom Rotor Turret
5x Nachladbare Raketenwerfer
12x Gatling Guns


User Posted Image
Abmessungen:

Länge: 18m
Höhe: 8,4m
Breite: 9m-13m

Anzahl der Blöcke: 2700
PCU: 21730

User Posted Image
2x Mittlere Cargo-Container
2x O2/H2 Generator
2x Große Small-Grid Reaktoren
9x Kleine Small-Grid-Batterie
37x Kleine Klein-Grid-Reaktoren
4x Große Klein-Grid-Wasserstofftanks
11x Kleine Klein-Grid-Wasserstofftanks
1x Antenne
76x Gyroskope

User Posted Image
- UPDATED VERSION, Golden Armour Skin, Silver Armour Skin und Glamour Armour ersetzt durch Skins aus "Wastelands" DLC
-Rotor-lock the turret (Tab-1, Button 4)) when preforming high-g maneuvers, or you might ruin the feels of “elegance and sophistication” (if present) when flying this craft, but you will most likely ruin the paint job! ;)

User Posted Image

Whip's Turret AI Slaving Script von Whiplash 141
Waffensteuerungssystem von Major Jon


Vom Benutzer eingestelltes Bild

Credits

Änderungen

  • 31. Januar, 16:48 Uhr
    Version 1.0

Bilder



Dateien


Modhoster Userbewertung
keine Bewertung Stimmen

Empfehlungsrate

-/-      
noch nicht genug Stimmen

Ist dieser Mod besonders empfehlenswert?

Mod abonnieren
Abonniere Clang-o-nautics - BlastJet T-3 Mk IV - Dive-Bomber
Der Mod wird automatisch beim nächsten Start von Space Engineers installiert.
Space Engineers
blastjet.zip
4,5 MB 162

0 Kommentare

Um Kommentare schreiben zu können musst du dich einloggen.
Du kannst dich auch kostenlos registrieren, falls du noch keinen Account hast - dauert nur eine Minute.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommantar...

      }