F-22 Raptor (NOMOD, TASC)

V Mod für Space Engineers

0
Downloads heute
1
Downloads gesamt
0
Kommentare

Beschreibung

F-22 Raptor TASC
Alles darunter ist ein kleines Raster:

Bewaffnung:
7 Sturmkanonen-Türme
6 Autokanonen-Türme
2 Custom Autokanonen-Türme (je 2 Autokanonen)
2 Raketentürme
10 Railguns (gestaffeltes Feuer mit Timer-Blöcken)
12 Sturmkanonen (gestaffeltes Feuer mit Timer-Blöcken)
4 Raketenwerfer (nachladbar kleines Raster)
14 Autokanonen

Triebwerke:
13 große atmosphärische Triebwerke
24 kleine atmosphärische Triebwerke
6 große Ionentriebwerke
94 kleine Ionentriebwerke
7 große Wasserstofftriebwerke
155 kleine Wasserstofftriebwerke

Lagerung:
6 große Wasserstofftanks
63 kleine Wasserstofftanks
1 Sauerstofftank
1 großer Behälter
4 mittlere Behälter
25 kleine Behälter
1 Jägercockpit

Hilfsmittel
1 Stecker
1 Fernbedienung
1 Projektor (projiziert nur fehlende Blöcke, standardmäßig ausgeschaltet)
1 Antenne
1 Leuchtfeuer
33 große Batterien
130 kleine Batterien
21 Timer-Blöcke (gestaffeltes Feuer für Sturmkanonen und Railguns)
3 Wasserstofftriebwerke (vor allem, weil sie so cool aussehen)
1 H2/O2-Generator (du solltest in deiner Basis nachfüllen, Eis mitzubringen reicht bei diesem Build nicht aus)
11 große Reaktoren
44 kleine Reaktoren
1 Überlebensstation (erreichbar von unten im Heckbereich, schau durch die gelben Gitterfenster auf der linken Seite)
170 Gyroskope
1 Erzdetektor
2 Scheinwerfer
4 Offset-Lichter
1 Kamera (geschützt in der Nase zum Zielen)
3 Luftventile (auf Druck setzen, um den Sauerstofftank aufzufüllen)
2 Custom Turret Controllers (Autokanone)

Ich präsentiere euch die F-22 Rapot TASC, Tacticle Artillery Strike Craft. Es ist ein sehr schweres, leichtes Gittermodell mit einer günstigen Reichweite von bis zu 1400 Metern, das unter allen Schwerkraftbedingungen fliegen kann. Alles, was bis zu 1400 m entfernt ist, kann mit hoher Präzision von den Railguns, Assault Cannons und Assault Cannon Turrets abgeschossen werden. Alles, was näher als 800 m kommt, wird von den Autokanonen und Autokanonen-Türmen vernichtet. Und da die Railguns und Sturmkanonen durch Timer-Blöcke gesteuert werden, können Sie Ihre Autokanonen weiter abfeuern, ohne die Waffen wechseln zu müssen. Es folgt den gleichen Designprinzipien wie die Varianten des leichten F-19-Jägers und des schweren F-20-Jägers, die ich zuvor veröffentlicht habe. Dies ist jedoch die größte Ausbaustufe dieser Designphilosophie, die noch immer funktional ist. Wenn man es auf die Spitze treibt, muss man sich leider stark auf Wasserstoff verlassen und etwas Geschwindigkeit und Manövrierfähigkeit opfern, aber ich denke, ich habe ein anpassungsfähiges Gleichgewicht gefunden. Ich glaube nicht, dass dies der funktionellste Bau ist, aber ich habe angefangen zu bauen und konnte mich nicht davon abhalten, alles zu tun, aber das Ergebnis sieht verdammt gut aus. Als ich anfing, dies zu bauen, dachte ich, wie würde die F-22 Raptor-Variante des Jahres 2222 aussehen. Ich denke, dies kommt dem nahe, aber wir werden es nie erfahren (es sei denn, Cryo-Pods werden tatsächlich eine Sache oder Deloreans können tatsächlich in die Zukunft reisen...). Eines der absolut coolsten Dinge, die ich in diesem Bau geschafft habe, sind die eingebauten Railguns (imo), 6 der 10 Railguns sind tief verstaut und können immer noch feuern. Ich bin mir nicht sicher, ob ich dieses Farbschema beibehalten werde, da es nicht wirklich den hohen Grad an Details widerspiegelt, den ich in diesen Build gesteckt habe, aber für den Moment muss es reichen. Für ein leichtes Gittermodell hat dieses Ding eine echte Wucht. Viel Spaß damit.


Grüße R-Flacko

Credits

Änderungen

Dateien

21.05 2022
Modhoster Userbewertung
keine Bewertung Stimmen

Empfehlungsrate

-/-      
noch nicht genug Stimmen

Ist dieser Mod besonders empfehlenswert?

Mod abonnieren
Abonniere F-22 Raptor (NOMOD, TASC)
Der Mod wird automatisch beim nächsten Start von Space Engineers installiert.

0 Kommentare

Um Kommentare schreiben zu können musst du dich einloggen.
Du kannst dich auch kostenlos registrieren, falls du noch keinen Account hast - dauert nur eine Minute.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommantar...

      }