Orbital Heavy Lifter Mk4

V 1.0 Mod für Space Engineers

4
Downloads heute
222
Downloads gesamt
0
Kommentare

Beschreibung

Die Mark 4 Version des Orbital Heavy Lifters wurde von der 601st Heavy Engineering Company auf Triton entwickelt und ist ein modulares Schwerlast- und Versorgungsschiff. Der Mark 4 war ein schneller Ersatz für den Mark 3, der einen katastrophalen Fehler in seinen O2-Tanks hatte.


Das OHL wurde sowohl für den Einsatz als atmosphärischer Frachter als auch für den Einsatz als Shuttle von der Oberfläche in die Umlaufbahn konzipiert und kann mit Hilfe des mittig montierten Merge-Blocks und des Steckers mit einer Reihe von verschiedenen Modulen konfiguriert werden. Die MK4 verbessert die ehrwürdigen MK1 und 2, indem sie eine Panzerung und zwei Druckcockpits für den Transport von Unterstützungspersonal hinzufügt.

>

Die Mk 4 behält die erhöhte Reichweite der Mk2 dank der zusätzlichen Wasserstofftanks und O2/H2-Generatoren gegenüber der MK1 bei. Für noch mehr Reichweite gibt es das External Fuel Tank Modul (Spaceengineers.mod.io), das auch mit der MK1 und 2 funktioniert.

Für Stückgut gibt es sowohl ein Wasserstofftankmodul ( Spaceengineers.mod.io) als auch ein Schüttgutmodul ( Spaceengineers.mod.io)

Für den Einsatz als Orbiter empfiehlt sich das Modul Hydrogen Ship Dock ( Spaceengineers.mod.io), mit dem die OHL zwei der speziell entwickelten "Bug"-Unterstützungsschiffe ( Spaceengineers.mod.io) tragen kann.


Für zusätzlichen Nutzen enthält die OHL-Modulfamilie nun einen Ion Miner, der speziell dafür entwickelt wurde, von einer OHL in Position gebracht zu werden und dann als Mining-Plattform mit begrenzter Mobilität zu dienen. Spaceengineers.mod.io


Die OHL ist außerdem so konzipiert, dass sie die Komponentenmodule für eine mobile Feldbasis tragen kann. Diese besteht aus einer beliebigen Kombination der folgenden Module: mobile Garage ( Spaceengineers.mod.io), mobiles Wohnmodul ( Spaceengineers.mod.io), und mobile Feldbasis ( Spaceengineers.mod.io). Diese Module (und die Frachtmodule) sind so konzipiert, dass sie miteinander verbunden werden können, entweder direkt oder mit Hilfe des Modulverbinders ( Spaceengineers.mod.io), der ebenfalls für den Transport durch die OHL konzipiert ist.


Es hat sich herausgestellt, dass die OHL nicht immer in der Lage ist, in engen Umgebungen zu operieren, insbesondere in der Nähe von Schiffen und Raumstationen. Aus diesem Grund wurde die kleinere Atlas-Reihe entwickelt, Spaceengineers.mod.io, und für das Be- und Entladen von Modulen aus dem Lager ein noch kleinerer Ion Tug Spaceengineers.mod.io


Weitere Module sind in der Entwicklung, darunter ein spezielles Passagiermodul und eine mobile Batteriebank.

Credits

Änderungen

  • 04. Februar, 15:39 Uhr
    Version 1.0

Bilder



Dateien


Modhoster Userbewertung
keine Bewertung Stimmen

Empfehlungsrate

-/-      
noch nicht genug Stimmen

Ist dieser Mod besonders empfehlenswert?

Mod abonnieren
Abonniere Orbital Heavy Lifter Mk4
Der Mod wird automatisch beim nächsten Start von Space Engineers installiert.
Space Engineers
280-orbitalheavyliftermk4.zip
657,2 KB 222

0 Kommentare

Um Kommentare schreiben zu können musst du dich einloggen.
Du kannst dich auch kostenlos registrieren, falls du noch keinen Account hast - dauert nur eine Minute.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommantar...

      }