Autodrive Streckennetz Calmsden Farm

V 1.1.0 Mod für Landwirtschafts Simulator 22

0
Downloads heute
1.621
Downloads gesamt
2
Kommentare

Beschreibung

Ich stelle euch heute mein Streckennetz für die Map "Calmsden Farm" zur Verfügung.

Da die Straßen der Map selten Zweibahnverkehr zulassen sind die meisten Streckenteile in beide Richtungen befahrbar. Auf Haupt- und Nebenstrecken wurde geachtet.

Alle Felder und Wiesen haben einen Anfahrpunkt, auch alle Verkaufsstellen wurden mit eingebunden.

Als nächstes plane ich für die Felder einen Feldrandkurs einzufahren sowie bei der BGA und dem Sägewerk alle Verkaufspunkte einzubinden.

Bitte bedenkt, dass die Map nicht unbedingt für die größten Fahrzeuge gemacht ist, dementsprechend wurden die Kurse auch eingefahren.

Ach und vergesset nicht die ganzen Tore auf der Map zu öffnen, sonst bleibt AD ständig irgendwo hängen.

Sollte irgendwas auffallen, gerne eine Nachricht an mich.

Viel Spaß :)

Credits

Modell: 
Textur: 
Script:
Idee / Konzept: 
Tester:
Sonstige: 

Änderungen

  • 21. Januar, 12:34 Uhr
    Version 1.1.0

    Da das Hofsilo leider schwer mit Autodrive zu bedienen ist, habe ich dieses aus dem Streckennetz rausgenommen. Dafür habe ich das zweite Silo beim Kuhstall mit eingebunden. Einige Kurven wurden angepasst, nun kommt man auch mit größeren Hängern rum. Die Kalkstation hatte einen Fehler, ist behoben. Die Y-Kreuzung nahe des Hofes wurde überarbeitet.

  • 21. Januar, 08:29 Uhr
    Version 1.0.0

Bilder



Dateien

21.01 2022
Modhoster Userbewertung
1.67 / 6 Stimmen

Empfehlungsrate

-/-      
noch nicht genug Stimmen

Ist dieser Mod besonders empfehlenswert?

V 1.1.0
Landwirtschafts Simulator 22
FS22_Autodrive_Calmsden.zip
52,1 KB 1133
21. Januar 1.133
V 1.0.0
Landwirtschafts Simulator 22
FS22_Autodrive_Calmsden.zip
52,1 KB 488
21. Januar 488

0 Kommentare

Um Kommentare schreiben zu können musst du dich einloggen.
Du kannst dich auch kostenlos registrieren, falls du noch keinen Account hast - dauert nur eine Minute.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe den ersten Kommantar...

      }