Ertrags mod Reall

V 1.0.1 Mod für Landwirtschafts Simulator 2013

0
Downloads heute
4.072
Downloads gesamt
32
Kommentare

Beschreibung

Das ist ein Ertrag mod der Reall von mir eingestellt ist :D

Viel Spaß da mit :D

Credits

Manu

Änderungen

  • 16. April, 21:44 Uhr
    Version 1.0.1

Bilder



Dateien

Hashtag: 52320be10686636fff45ef63cb8e0370
Version: 1.0.1
Multiplayerfähig? nein
Autor:
Preis im Shop: LS
Name im Shop:
Beschreibung im Shop:

16.04 2013
Modhoster Userbewertung
2.67 / 12 Stimmen

Empfehlungsrate

-/-      
noch nicht genug Stimmen

Ist dieser Mod besonders empfehlenswert?

Beschwerde: diesen Mod melden
V 1.0.1
Landwirtschafts Simulator 2013
Ertrag.zip
52,7 KB 4072
16. 04 2013 4.072

32 Kommentare

Um Kommentare schreiben zu können musst du dich einloggen.
Du kannst dich auch kostenlos registrieren, falls du noch keinen Account hast - dauert nur eine Minute.

  1. Jani85 26. 10 2013

    Is doch ne ganz einfache Sache den ungefähren Ertrag auszurechen.
    Ihr braucht nur die Feldgrößen, die Erträge und die hl-Gewichte der einzelnen Früchten und schon baaam hat man die ungefähren Erträge umgerechnet in Literangaben und könnt so Eure Erntemaschinen/Transportfahrzeuge/Silos mit der Realen Menge füllen, bzw. die Felder abernten.


  2. Lu-Frölich 14. 10 2013

    wie füge ich gps hinzu?


  3. Johni989 03. 08 2013

    kann mir bitte jemadn reale Daten davon auf schreiben ;) ?


  4. gtschmied 17. 04 2013

    hallo,
    meine meinung zu diesem thema ist folgende:
    es gibt in diesem spiel nur raummasse also liter und die kann man nicht so einfach in gewichtseinheiten umrechnen, da die hektarerträge auf jedem acker unterschiedlich sind. er hat sich hier ein paar gedanken gemacht und es ist ein ergebnis heraus gekommen, das er für gut oder richtig oder sonst wie hält und das er im guten glauben an andere user weiter geben wollte. ist doch schön oder nicht ?
    ich finde es gut, das sich manch einer hier gedanken macht.
    so nun mal zu den tatsachen:
    ertragsleistungen der statistik in den letzten jahren.
    weizen 75 dt/ha
    roggen 55 dt/ha
    gerste 60 dt/ha
    raps 37 dt/ha
    hafer 45 dt/ha
    mais 90 dt/ha
    kartoffeln 450 dt/ha
    dt steht für dezitonne oder doppelzentner und wird von den bauern gebräuchlich genutzt.
    in der lua sind doch nur raummasse angegeben und die sind nun mal im ganzen spiel angelegt. ich habe noch keinen hänger oder mähdrescher mit kiloangaben in der ladefläche gesehen. würde man das alles in gewicht angeben, so würden hier einige mods wohl einen verstärkten rahmen brauchen, damit sie nicht durchbrechen. massangaben wie zb. 40000 liter würden schon gewichtswerte jenseits von gut und böse ergeben.
    meines erachtens sollte man die ertragsgewichte hier ausser acht lassen und lieber durch zusätzliche arbeiten den fiktiven ertrag beeinflussen können.
    wenn das einer machen könnte wäre ich ihm sehr dankbar und andere wohl auch.
    trotzdem dank an den modder für sein bemühen und vielleicht kannst du ja meinen vorschlag realisieren.
    was aber hier schon zur sprache kam, ist folgendes.
    ich bin kein scripter und würde folgenden vorschlag an euch machen: ertragsbeeinflussung durch bearbeitungsmethoden.
    30% ertrag durch plügen oder schälen
    20 % ertrag durch zusätzliches eggen oder grubbern
    40 % ertrag durch mist streuen
    15 % ertrag durch gülle
    10 % ertrag durch kunstdünger
    10 % ertrag durch schädlingsbekämpfung
    max ertrag 100% um den klugscheissern hier gleich die luft zu nehmen. wer mehr macht, macht es ohne mehrertrag nur mit mehr kosten.
    jeder kann sich das selbst dann aus suchen.
    das wäre doch mal was für die scripter und eine lobenswerte mod.

    4 Antworten

  5. mx11 17. 04 2013

    Die geschriebenen Werte sind nicht wirklich real.
    Ich hatte dazu schon einiges recheriert und auch einen Mod gemacht. Aber fand das so ein Mod nicht veröffentlichungswürdig ist.

    Ich kann nur Empfehlen sich off. Statistiken aus der Landwirtschaft anzuschauen und das ganze dann umzurechnen.


  6. ostschrauber 17. 04 2013

    woher kommen denn die "realen" werte? die orginalerträge sind doch auf die verkaufspreise im spiel und auf die schwierigkeitsstufe angepasst, dadurch müssen realer werte nicht gleich das spiel realer aussehen lassen...
    aber ich finde es gut, dass sich ein modder mit dem thema auseinander setzt und respektiere die arbeit-ich könnte es nicht. ich würde jedoch einen mod sehr begrüßen, der die bodenbearbeitung, düngung oder bewässerung berücksichtigt und dadurch die werte berechnet. bisher ist es ja egal, ob ich pflüge, grubbere oder gleich mit der direktdrille über die stoppeln gehe. ein solcher mod würde das spiel tatsächlich "realer" machen.


  7. Bei uns dreschen wir so um die 8 tonnen/ha gerste/weizen Raps wird immer ca die hälfte gerechnet, körnermais bringt ca 10 tonnen/ha und Zuckerrüben wesentlich mehr ich glaube so um die 15 tonnen/ha aber wie gesagt da bin ich mir nicht so sicher zum rest kann ich nichts sagen, da wir das nicht anbauen. Was geil were, wenn eingerechnet werden würde, ob es gergnet hat bzw. wie tief man gelockert hat (bodenschluss)


  8. charly1 17. 04 2013

    Wenn ich diesen Mod in meinen Ordner lade gibt es probleme.Zum Beispiel biegt mein Traktor zusammen mit der Sämaschine immer in die falsche Richtung ab. Irgendwas scheind zu stören.


  9. gogo72 17. 04 2013

    Ist ein ein super mod, aber den gibt es schon seit einer kleinen ewigkeit zum Download.
    Wenn man den Erttrag ändern will weil es einen nervt wenn der Drescher nach kurzer Zeit voll ist, öffnet man die .lua datei und ändert den wert " desc.literPerSqm= " auf den gewünschten wert, bis der ertrag für einen Persönlich "realistisch" wird, oder wieviel man eben ernten will.


  10. LSFreak67 17. 04 2013

    Die angaben aus dem Mod:

    local desc = FruitUtil.fruitTypes["barley"];
    if desc ~= nil then
    desc.literPerSqm = 1.6;
    desc.seedUsagePerSqm = 0.08;
    end;

    local desc = FruitUtil.fruitTypes["wheat"];
    if desc ~= nil then
    desc.literPerSqm = 1.6;
    desc.seedUsagePerSqm = 0.08;
    end;

    local desc = FruitUtil.fruitTypes["maize"];
    if desc ~= nil then
    desc.literPerSqm = 1.8;
    desc.seedUsagePerSqm = 0.08;
    end;

    local desc = FruitUtil.fruitTypes["rape"];
    if desc ~= nil then
    desc.literPerSqm = 1.4;
    desc.seedUsagePerSqm = 0.06;
    end;

    local desc = FruitUtil.fruitTypes["grass"];
    if desc ~= nil then
    desc.literPerSqm = 10;
    desc.seedUsagePerSqm = 0.08;
    end;

    local desc = FruitUtil.fruitTypes["potato"];
    if desc ~= nil then
    desc.literPerSqm = 8;
    desc.seedUsagePerSqm = 0.08;
    end;

    local desc = FruitUtil.fruitTypes["sugarbeet"];
    if desc ~= nil then
    desc.literPerSqm = 46;
    desc.seedUsagePerSqm = 0.08;
    end;

    local desc = FruitUtil.fruitTypes["dryGrass"];
    if desc ~= nil then
    desc.needsSeeding = false;
    desc.literPerSqm = 10;
    desc.seedUsagePerSqm = 0.02;
    end;

    local desc = FruitUtil.fruitTypes["chaff"];
    if desc ~= nil then
    desc.needsSeeding = false;
    desc.literPerSqm = 8;
    desc.seedUsagePerSqm = 0.02;
    end;

    1 Antworten

  11. CaddyM 17. 04 2013

    Mal so eine kleine Frage zum Thema "Realertrag" - vielleicht ist hier ja jemand der sich mit lua-Programmierung auskennt (ich muss mir das mal anlesen): Wäre es wohl möglich, das so zu modifizieren, dass mehr Aufwand auch mehr Ertrag bringt? Sprich wenn ich vorher gepflügt, Mist gestreut / Gülle aufgebracht, gegrubbert und mit Kunstdünger gearbeitet habe kommt mehr raus als nach "nur Grubbern / spritzen"?


  12. JoJa San 17. 04 2013

    Leute mal ruhig, ein Blick in die .lua und ihr seht wieviel ihr pro qm erntet und wieviel Saatgut ihr verbraucht. Kopiert ihr den Mod in euren Mod-Ordner, werden diese Werte übernommen.
    Bei Weizen erntet man z.B. mit dem Mod 1.6 Liter pro qm was auf den Hektar 16.000 macht. Standard wären ca. 24.000 pro Hektar.
    Ist ganz einfach. Die Frage ist nur was ist Standard und wieviel ernte ich mehr oder weniger.

    Gruß
    JoJa San


  13. JoJa San 16. 04 2013

    Hi Gamer,

    danke dafür, kannst Du in der Beschreibung bitte angeben, was Standard ist, damit man es vergleichen kann.

    Danke und Gruß
    JoJa San


  14. Mannie313 16. 04 2013

    kann man da auch andere füchte noch reinmachen?

    mfg mannie313


  15. KundS Modding 16. 04 2013

    Nabend,

    was ist den real?? Welche Grundlage setzt du voraus?? Trockenen Boden wie in Australien, oder mehr Magdeburger Börde oder Norddeutschland?? Hügelig oder Ebene?? Jeder Boden und jedes Anbaugebiet ist anders.

    Grüße, der Stormi von KundS


  16. buchhauer 16. 04 2013

    Was ist da denn der Unterschied zur anderen 1.0 bzw zur 3.0 ????
    Bitte erkläre genau
    gruß buchhauer


  17. neuenstein 16. 04 2013

    frage für was ist das gut


  18. Riedbauer 16. 04 2013

    Könntest du in der Beschreibung evtl noch die Hektarerträge nennen?



} Plista_widget&sz=1x1&t=&c=1579984247